WILLIBALD-PIRCKHEIMER-GESELLSCHAFT
ZUR ERFORSCHUNG VON RENAISSANCE UND HUMANISMUS e.V.

Publikationen

Pirckheimer-Jahrbuch für Renaissance- und Humanismusforschung
im Auftrag der Willibald-Pirckheimer-Gesellschaft hrsg.   Wiesbaden: Harrassowitz Verlag

                       Bd. 5(1989/90) bis 11(1996) u.d.T.: Pirckheimer-Jahrbuch ... Nürnberg: Hans Carl
Bd. 1(1985) bis 4(1988) u.d.T.: Pirckheimer-Jahrbuch ... München: Fink

                      

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15/16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27

                      
Hinweise für Autoren des Jahrbuchs ("Stylesheet", PDF-Datei)

                      
Bd. 27, 2013   Humanismus in Ingolstadt
Akten des gemeinsam mit dem Stadtarchiv und dem Stadtmuseum Ingolstadt sowie dem Historischen Verein Ingolstadt e.V. am 11./12. November 2011 veranstalteten Symposions in Ingolstadt. Hrsg. von Franz Fuchs.
Humanismus in Ingolstadt
Seite
Vorwort 7
Maximilian SCHUH: Humanismus vor Celtis. Die studia humanitatis an der Ingolstädter Artistenfakultät 9
Maarten J. F. M. HOENEN: Der Wegestreit in Ingolstadt. Hintergründe und Auseinandersetzungen zwischen Realisten und Nominalisten um 1500 29
Antonia LANDOIS: Konkurrenz der Brieflehren in Ingolstadt? Zu einem bislang unbekannten Celtis-Fragment 53
Claudia WIENER: Bildungsprogramme in universitären Festreden. Ein Blick auf Martin Mairs und Konrad Celtis' Reden an der Universität Ingolstadt unter institutionsgeschichtlichen Aspekten 71
Wilhelm KÜHLMANN: Humanistendichtung in Ingolstadt. Zu den Anfängen des Poeten Johannes Aurpach (1531-1582) - mit dem Abdruck bisher ungedruckter Briefe Aurpachs 103
Miszelle
Dieter WUTTKE
Dürer-Parodien in Celtis-Drucken und zu einem unbekannt-bekannten Celtis-Epigramm
141

                      

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 26, 2012    Mathematik und Naturwissenschaften in der Zeit von Philipp Melanchthon
Akten des gemeinsam mit dem Cauchy-Forum-Nürnberg e.V. am 12./13. November 2010 veranstalteten Symposions in Nürnberg. Hrsg. von Franz Fuchs.
Mathematik und Naturwissenschaften in der Zeit von Philipp Melanchthon
Seite
Vorwort 7
Günter FRANK: Natur als Offenbarung. Philipp Melanchthons Naturbild 9
Karin REICH: Philipp Melanchthon im Dialog mit Astronomen und Mathematikern. Ausgewählte Beispiele 27
Georg SINGER: Sternenlauf und göttliche Vorsehung. Philipp Melanchthon als Förderer der mathematischen Lehre 59
Christine SAUER: Die Nürnberger Rechenmeister als Mathematiker und Liebhaber der Mathematik 99
Monika MARUSKA: Johannes Schöner - ein angesehener Wissenschaftler und genialer Wissensvermittler 121
Miszelle
Franz Josef WORSTBROCK: Zwei neugefundene Epigramme Willibald Pirckheimers und Konrad Celtis?, aufgezeichnet von Petrus Tritonius 161
Rezension
Johannes REUCHLIN, Briefwechsel Leseausgabe, Bd. 4: 1518-1522. In deutscher Übersetzung v. Georg Burkard (+), hg. v. Matthias Dall' Asta (Antonia LANDOIS) 167
Siglen und Abkürzungen 171

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 25, 2011    Der frühe Melanchthon und der Humanismus
Akten des gemeinsam mit dem Melanchthonhaus Bretten am 6./7. November 2009 veranstalteten Symposiums in Bretten. Hrsg. v. Franz Fuchs.
Der frühe Melanchthon und der Humanismus
Seite
Vorwort 7
Christine MUNDHENK: Natus est Philippus in oppido Bretta. Melanchthons Kindheit und Jugend in den Lebensbeschreibungen des 16. Jahrhunderts 9
Wilhelm KÜHLMANN: Der Glanz der Frühe. Melanchthons Erinnerungen an seine Heidelberger Studienzeit und an Rudolph Agricola 35
Günter FRANK: Accingimur enim non vano conatu ad instauranda Aristotelica - Melanchthons Tübinger Plan einer neuen Aristoteles-Ausgabe 51
Sönke LORENZ, Melanchthon als Konventor der Tübinger Realistenburse 73
Johannes Klaus KIPF: Der junge Melanchthon und die Wittenberger Humanisten 95
Ruth SLENCZKA: Dürers, Holbeins und Cranachs Melanchthon: Künstlerischer Austausch und innovative Medien in der Porträtkunst um 1530 119
Nachruf
Franz FUCHS: Nachruf Helga Scheible 161
Siglen und Abkürzungen 161

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 24, 2010     Jurisprudenz und Humanismus in Nürnberg um 1500
Akten der gemeinsam mit dem Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg, dem Stadtarchiv Nürnberg und dem Bildungszentrum der Stadt Nürnberg am 10./11. November 2006 und 7./8. November 2008 in Nürnberg veranstalteten Symposien. Hrsg. v. Franz Fuchs
Medizin, Jurisprudenz und Humanismus in Nürnberg um 1500
Seite
Vorwort 7
Medizin und Humanismus
Bernhard SCHNELL: Hartmann Schedel und seine medizinischen Handschriften. Mit einer Auflistung seiner medizinischen Illustrationen im Anhang 11
René HURTIENNE: Arzt auf Reisen. Medizinische Nachrichten im Reisebericht des doctoris utriusque medicinae Hieronymus Münzer (+ 1508) aus Nürnberg 47
Melanie BAUER: Nürnberger Medizinstudenten in Padua (ca. 1450-1500) 71
Arno MENTZEL-REUTERS, Medizin in der Frühzeit der Universität Tübingen 91
Michael STOLBERG: Die Harnschau im 16. und frühen 17. Jahrhundert 129
Peter ZAHN: Nürnberger Ärzte des 15.-17. Jahrhunderts in ihren humanistischen Gedenkinschriften 145
Jurisprudenz und Humanismus
Hartmut FROMMER: Nürnberger Recht um 1500 199
Eberhard ISENMANN: "Liberale" Juristen? - Zur Konsiliartätigkeit insbesondere Nürnberger Ratsjuristen im ausgehenden Mittelalter 241
Georg STRACK: Thomas Pirckheimer (1418-1473). Studien und Tätigkeitsfelder eines gelehrten Juristen und Frühhumanisten 315
Helga SCHEIBLE: Willibald Pirckheimer als praktizierender Jurist 339
Uta GOERLITZ: Philologie und Jurisprudenz. Sprachendifferenzierung und Argumentationsstrategie bei dem Augsburger Humanisten Konrad Peutinger (1465-1547) 369
Buchbesprechungen
Anja GREBE / Thomas ESER: Heilige und Hasen. Bücherschätze der Dürerzeit (Christian KUHN) 399
John L. FLOOD: Poets Laureate in the Holy Roman Empire. A Bio-bibliographical Handbook (Klaus ARNOLD) 403
Thomas SCHAUERTE: Matthäus von Pappenheim (1458-1541). Leben und Werk eines Augsburger Humanisten (Klaus ARNOLD) 405
Elke TKOCZ: Das Bamberger Klarissenkloster im Mittelalter. Seine Beziehungen zum Patriziat in Bamberg und Nürnberg sowie zum Adel (Klaus ARNOLD) 407
Siglen und Abkürzungen 409

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 23, 2008     Der Humanismus an der Universität Leipzig
Akten des in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Sächsische Landesgeschichte an der Universität Leipzig, der Universitätstbibliothek Leipzig und dem Leipziger Geschichtsverein am 9./10. November 2007 in Leipzig veranstalteten Symposions. Hrsg. v. Enno Bünz und Franz Fuchs
Der Humanismus an der Universität Leipzig
Seite
Vorwort 7
Enno BÜNZ: Die Universität Leipzig um 1500 9
Rainer KÖSSLING: Caspar Borners Beitrag zur Pflege der studia humanitatis an der Leipziger Universität 41
Michael RUPP: Der Petrarca aus Böhmen. Paulus Niavis und die humanistische Novelle in Leipzig 59
Regina TOEPFER: Humanistische Lektüre an der Universität Leipzig. Zur Funktionalisierung von Basilius Magnus 'Ad adolescentes' in der Auseinandersetzung um die studia humanitatis 105
Christoph VOLKMAR: Georg von Sachsen und der Humanismus: Distanz und Nähe 129
Falk EISERMANN: Die schwarze Gunst. Buchdruck und Humanismus in Leipzig um 1500 149
Jörg SCHWARZ: Der sächsische Rat und Frühhumanist Heinrich Stercker aus Mellrichstadt (ca. 1430 - 1483). Eine biographische Skizze 181
Elisabeth WUNDERLE: Eine Trauerelegie Heinrich Sterckers in der Gotahaer Handschrift Chart. A 329 195
Miriam BRÄUER / Jürgen LEONHARDT / Claudia SCHINDLER: Zum humanistischen Vorlesungsbetrieb an der Universität Leipzig 201
Miszellen
Mariarosa CORTESI: Zur Büchersammlung des Johannes Tröster (+ 1485) 217
Michaela SCHULLER-JUCKES: Johannes Tröster als früher Auftraggeber des Salzburger Buchküstlers Ulrich Schreier 233

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 22, 2008     Enea Silvio Piccolomini nördlich der Alpen
Akten des interdisziplinären Symposions vom 18. bis 19. November 2005 an der LMU München. Hrsg. v. Klaus Arnold, Franz Fuchs und Stephan Füssel
Enea Silvio Piccolomini nördlich der Alpen
Seite
Vorwort 7
BENEDIKT KONRAD VOLLMANN: Der Literat Enea Silvio Piccolomini 9
MARTIN WAGENDORFER: Eneas Silvius Piccolomini und die Wiener Universität - Ein Beitrag zum Frühhumanismus in Österreich 21
JULIA KNÖDLER: Überlegungen zur Entstehung der 'Historia Austrialis' 53
SIMONA IARIA: Enea Silvio Piccolomini und das Basler Konzil 77
DUANE HENDERSON: Zur Entstehung und Überlieferung des sogenannten Dialogus de donatione Constantini des Enea Silvio Piccolomini 97
MARKUS WESCHE: Herrscherbild und Türkenkreuzzug. Über das Aufkommen päpstlicher Medaillen und Ereignismünzen im 15. Jahrhundert 121
KLAUS ARNOLD: Enea Silvio als Erzieher 143
DAVID PAISEY: Searching for Pirckheimer's books in the remains of the Arundel Library at the Royal Society 159
Buchbesprechungen
Aeneas Silvius de Piccolomini: Österreichische Geschichte. Lateinisch und deutsch (JULIA KNÖDLER) 219
RANDALL HERZ: Studien zur Drucküberlieferung der "Reise ins gelobte Land" Hans Tuchers des Älteren (KLAUS ARNOLD) 226
Die Sammlung Bollert. Bildwerke aus Gotik und Renaissance. Bayerisches Nationalmuseum (KLAUS ARNOLD) 227

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 21, 2006     Die Pirckheimer. Humanismus in einer Nürnberger Patrizierfamile
Akten des gemeinsam mit dem Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg, dem Stadtarchiv Nürnberg und dem Bildungszentrum der Stadt Nürnberg am 25./26. Juni 2004 in Nürnberg veranstalteten Symposions. Hrsg. v. Franz Fuchs
Die Pirckheimer. Humanismus in einer Nürnberger Patrizierfamile
Seite
Vorwort 7
FRANZ FUCHS: Hans Pirckheimer (+ 1492), Ratsherr und Humanist 9
NIKLAS HOLZBERG: Zwischen biographischer und literarischer Intertextualität - Willibald Pirckheimers Apologia seu Podagrae Laus 45
HERMANN WIEGAND: Willibald Pirckheimers Bellum Helveticum und die antike historiographische Tradition 63
HELGA SCHEIBLE: Willibald Pirckheimer im Spiegel seines Briefwechsels am Beispiel seines Verhältnisses zum Klosterwesen 73
EVA SCHLOTTHEUBER: Humanistisches Wissen und geistliches Leben. Caritas Pirckheimer und die Geschichtsschreibung im Nürnberg Klarissenkonvent 89
ANNA SCHERBAUM und CLAUDIA WIENER: Caritas Pirckheimer und das Bild der heiligen Familie im "Marienleben" von Albrecht Dürer und Benedictus Chelidonius 119
Miszelle
KLAUS ARNOLD: ARIGO - Heinrich Schlüsselfelder aus Nürnberg? Arrigho di Federigho della Magna / Heinricus Martellus in Florenz? 161
Hinweise auf einschlägige Neuerscheinungen 169
Nachruf
Agostino SOTTILI (1939-2004) (Franz Fuchs) 171

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 20, 2005     Osmanische Expansion und europäischer Humanismus
Akten des interdisziplinären Symposions vom 29. bis 31. Mai 2003 im Stadtmuseum Wiener Neustadt. Hrsg. v. Klaus Arnold, Franz Fuchs und Stephan Füssel
Osmanische Expansion und europäischer Humanismus
Seite
Vorwort 7
STEPHAN FÜSSEL: Die Funktionalisierung der "Türkenfurcht" in der Propaganda Kaiser Maximilians I. 9
DANIELA RANDO: Antitürkendiskurs und antijüdische Stereotypen: Formen der Propaganda im späten 15. Jahrhundert am Beispiel Trient 31
CLAUDIA MÄRTL: Donatellos Judith -- Ein Denkmal der Türkenkriegspropaganda des 15. Jahrhunderts? 53
JOHANNES HELMRATH: Enea Silvio, Plinius und die `inventores rerum'. `De diversarum scienciarum arciumque origine' in der Nürnberger Handschrift Cent VI App. 14 -- (k)ein unbekannter Trtaktat Pius II. 97
BRIGITTE MONDRAIN: Der Transfer griechischer Handschriften nach der Eroberung Konstantinopels 109
OLIVER JENS SCHMITT: Skanderbeg als neuer Alexander. Antikerezeption im spätmittelalterlichen Albanien 123
ITALO MICHELE BATTAFARANO: Zwischen dem Kaiserreich und der Osmanischen Pforte. Ungarn als Zufluchtsort von Wiedertäufern und Andersdenkenden in der frühen Neuzeit 145
Nachruf
Willehad Paul ECKERT OP (Stephan Füssel) 163
Rezensionen
EVA SCHLOTTHEUBER: Klostereintritt und Bildung. Die Lebenswelt der Nonnen im späten Mittelalter (Sabine Schmolinsky) 165
DANIELA RANDO: Dai margini da memoria. Johannes Hinderbach (1418-1486) (Jörg Schwarz) 171
Die Bibliothek Konrad Peutingers. Edition der historischen Kataloge und Rekonstruktion der Bestände. Bd. I: Die autographen Kataloge Peutingers: Der nicht-juristische Bibliotheksteil, bearb. von HANS-JÖRG KÜNAST und HELMUT ZÄH (Bettina Wagner) 174
ROLAND STIEGLECKER: Die Renaissance eines Heiligen. Sebastian Brandt und Onuphrius eremita (Eckhard Bernstein) 180
ILONKA VAN GÜLPEN: Der deutsche Humanismus und die frühe Reformations-Propaganda. Das Lutherporträt im Dienste der Bildpublizistik (Eckhard Bernstein) 182
THOMAS HAYE: Humanismus in Schleswig und Holstein. Eine Anthologie lateinischer Gedichte des 16. und 17. Jahrhunderts -- mit deutscher Übersetzung, Kommentierung und literarhistorischer Einordnung (Claudia Wiener) 185

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 19, 2004     Konrad Celtis und Nürnberg
Akten des interdisziplinären Symposions vom 8. und 9. November 2002 im Caritas-Pirckheimer-Haus in Nürnberg. Hrsg. v. Klaus Arnold
Konrad Celtis und Nürnberg
Seite
Vorwort 7
DIETER WUTTKE: Über den Zusammenhang der Wissenschaften und Künste. Was ein Conradus Celtis heute dazu sagen würde 9
DIETER MERTENS: Die Dichterkrönung des Konrad Celtis. Ritual und Programm 31
HERMANN WIEGAND: Volkskunde und Ethnographie bei Konrad Celtis 51
JÖRG ROBERT: Subjektive Liebeselegie - elegisches Subjekt - Subjektivierung des Wissens. Sieben Thesen zum Verhältnis von Dichtung und Landesbeschreibung in den 'Amores' des Konrad Celtis mit einem Ausblick auf die Rolle von erfarung und Autopsie in der frühneuzeitlichen Wissensökonomie 74
KLAUS ARNOLD: Die 'Norinberga' des Konrad Celtis - ihre Entstehung und Aufnahme in Nürnberg 100
THOMAS SCHAUERTE: Von der 'Philosophia' zur 'Melencolia I'. Anmerkungen zu Dürers Philosophie-Holzschnitt für Konrad Celtis 117
GERNOT MICHAEL MÜLLER: "Quod si Chunradi Celtis 'Illustrata Germania' nobis obtingere potuisset, fuisset profecto susceptus iste labor et certior et facilior". Johannes Cochlaeus' Brevis Germaniae descriptio und die Bedeutung des Conrad Celtis f;uuml;r die humanistische Landeskunde in Deutschland 140
Miszelle
DIETER WUTTKE: Celtis bei Christie's 182
Rezensionen
HEIDE SAHM: Dürers kleine Texte. Konventionen als Spielraum für Individualität, Tübingen 2003 (Sabine Schmolinsky) 187
NIKODEMUS FRISCHLIN: Sämtliche Werke. Band III,1: Priscianus vapulans (Der geschlagene Priscian); Iulius redivivus (Julius Caesars Rückkehr ins Erdenleben). Hrsg. und übersetzt von Christoph Jungck und Lothar Mundt (Hedwig Röckelein) 191
MARTIN OTT: Die Entdeckung des Altertums. Der Umgang mit der römischen Vergangenheit Süddeutschlands im 16. Jahrhundert (Klaus Arnold) 195
Amor als Topograph. 500 Jahre Amores des Conrad Celtis. Ein Manifest des deutschen Humanismus. Kabinettausstellung Bibliothek Otto Schäfer, Schweinfurt 2002 (Klaus Arnold) 196
Hinweise auf einschlägige Neuerscheinungen 198

                       Zur Vorbereitung auf die Tagung wurde auf einige aktuelle Publikationen
von Herrn Prof. Dr. Joachim Gruber (Erlangen) hingewiesen:

                      

                      

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 18, 2003     Venezianisch-deutsche Kulturbeziehungen in der Renaissance
Akten des interdisziplinären Symposions vom 8. bis 10. November 2001 im Centro Tedesco di Studi Veneziani in Venedig. Hrsg. v. Klaus Arnold, Franz Fuchs und Stephan Füssel
Venezianisch-deutsche Kulturbeziehungen in der Renaissance
Seite
Vorwort 7
MARIAROSA CORTESI: Humanistische Bücher im Transfer vom Veneto nach Deutschland 9
CHRISTOPH RESKE: Erhard Ratdolts Wirken in Venedig und Augsburg 25
DANIELA RANDO: Kulturaustausch an der Universität. Antonio Roselli und Johannes Hinderbach: praeceptor und scholaris in Padua (1440-1447) 44
VEIT PROBST und WOLFGANG METZGER: Zur Sozialgeschichte des deutschen Frühhumanismus: Peter Luders Karriereversuch in Heidelberg 1456-1460 54
CLAUDIA MÄRTL: Johannes Lochner, il doctorissimo. Ein Nürnberger zwischen Süddeutschland und Italien 86
HEIDRUN STEIN-KECKS: Venezianisches im Werk Albrecht Altdorfers? Regionalstil oder Kulturtransfer 143
Rezensionsmiszelle
HERMANN WIEGAND: Neue Humanistenbriefwechsel des deutschen Kulturraumes 165
Darin besprochene Bücher:
MATTHIAS DALL' ASTA und GERALD DÖRNER (Hrsgg.): Johannes Reuchlin Briefwechsel. Band I 1477-1505. Stuttgart-Bad Cannstadt 1999
ADRIE VAN DER LAAN & FOKKE AKKERMAN (Hrsgg.): Rudolph Agricola: Letters. Tempe, AZ 2002 (= Bibliotheca Latinitatis novae)
HELGA SCHEIBLE (Hrsg.): Willibald Pirckheimers Briefwechsel. IV. Band. München 1997
HELGA SCHEIBLE (Hrsg.): Willibald Pirckheimers Briefwechsel. V. Band. München 2001
ADALBERT WEH (Übersetzer): Johannes Reuchlin Briefwechsel. Band I, 1477-1505. Stuttgart-Bad Cannstadt 2000

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 17, 2002     Wallfahrten in Nürnberg um 1500
Akten des interdisziplinären Symposions vom 20. und 30. September 2000 in Nürnberg. Hrsg. v. Stephan Füssel und Klaus Arnold
Wallfahrten in Nürnberg um 1500
Seite
Vorwort 7
FRANZ MACHILEK: Die Nürnberger Heiltumsweisungen 9
KLAUS HERBERS: Pilgerfahrten und Nürnberger Pilger auf der iberischen Halbinsel in der Zeit um 1500 53
RANDALL HERZ: Hans Tuchers d. Ä. 'Reise ins Gelobte Land' 79
BERTOLD FRHR. V. HALLER: Das Nürnberger Pilgerspital zum Heiligen Kreuz 105
Miszelle
KLAUS ARNOLD: Wallfahrten als Nürnberger Familientradition um 1500 133

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 15/16, 2000/01     Deutsche Handwerker, Künstler und Gelehrte im Rom der Renaissance
Akten des interdisziplinären Symposions vom 27. und 28. Mai 1999 im Deutschen Historischen Institut in Rom. Hrsg. v. Stephan Füssel und Klaus A. Vogel
Deutsche Handwerker, Künstler und Gelehrte im Rom der Renaissance
Seite
Vorwort 7
KNUT SCHULZ: Deutsche Handwerkergruppen im Rom des 15. und beginnenden 16. Jahrhunderts 11
CHRISTIANE SCHUCHARD: Die deutschen Kurialen und die Anima-Bruderschaft in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts 26
AGOSTINO SOTTILI: Der Bericht des Johannes Roth über die Kaiserkrönung von Friedrich III. 46
MICHAEL ROHLMANN: Antigisch art Alemannico more composita. Deutsche Künstler, Kunst und Auftraggeber im Rom der Renaissance 101
KLAUS PIETSCHMANN: Deutsche Musiker und Lautenmacher im Rom der Renaissance. Spuren im Campo Santo Teutonico und der deutschen Nationalkirche Santa Maria dell'Anima 181
ITALO MICHELE BATTAFARANO: Luthers Romreise in den erinnernden "Tischreden" 214
Forum
EVA LIPPE-WEISSENFELD HAMER: Caritas Pirckheimer, das Klara-Kloster und die Einführung der Reformation 238
MICHAEL MATTHIESEN: Kontroverse und Konfession. Gerhard Ritters Streit mit Johannes Haller über Humanismus und Reformation im Kontext von Nationalismus und Nationalsozialismus 276
Forschungsbericht
BRIAN W. OGILVIE: Renaissance and humanism in the English-language scholarly literature, 1998 - 2000 300
Tagungsbericht
CLEMENS WERGIN: Renaissance-Deutungen von Dilthey und Cassirer. Warum einer von beiden ein schlechter Feuilletonist war 319
Renaissance aktuell
IOACHIM RHETICUS: Über Gewalt, Bildung und den Wert von Literatur und Wissenschaften 322
Rezension
SABINE VOGEL: Kulturtransfer in der frühen Neuzeit. Die Vorworte der Lyoner Drucke des 16. Jahrhunderts (Klaus A. Vogel) 323

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 14, 1999     Wissen und Gesellschaft in Nürnberg um 1500
Akten des interdisziplinären Symposions vom 5. und 6. Juni 1998 im Tucherschloß in Nürnberg. Hrsg. v. Martial Staub und Klaus A. Vogel
Wissen und Gesellschaft in Nürnberg um 1500
Seite
Vorwort 7
FRANZ FUCHS: dem liecht der sunnen mit fackeln zu helfen ... Zu Hans Pirckheimers Gesandtschaftsberichten vom Hofe Kaiser Friedrichs III. (1458/59) 11
MARTIN SCHIEBER: Wissenspolitik. Die Tätigkeit des Nürnberger Rates für die Entwicklung von Unterricht und Forschung 36
ULRICH MEYER: Recht, soziales Wissen und Familie. Zur Nürnberger Testaments- und Erbschaftspraxis am Beispiel der Tucher (14.-16. Jahrhundert) 48
RUTH SLENCZKA: Frömmigkeit und Lehre. Didaktische Bildprogramme auf Nürnberger Epitaphien 68
MARTIAL STAUB: Zwischen Denkmal und Dokument. Nürnberger Geschlechterbücher und das Wissen von der Vergangenheit 83
Forum
PAUL RICHARD BLUM: Vicissitudo und memoria - Geschichtsphilosophie bei Giordano Bruno 105
EVA LIPPE-WEISSENFELD HAMER: Virgo docta, virgo sacra - Untersuchungen zum Briefwechsel Caritas Pirckheimers 121
Projektbericht
BARBARA BAUER: Melanchthon und die Marburger Professoren (15527-1627). Ein Ausstellungsprojekt 157
Renaissance aktuell
HERMANN UNTERSTÖGER: Lapides latini - Studenten in München blicken in die Vergangenheit der Stadt 163
Rezensionen
WILHELM KÜHLMANN/ROBERT SEIDEL/HERMANN WIEGAND (Hrsg.): Humanistische Lyrik des 16. Jahrhunderts. Lateinisch-deutsch. Frankfurt a.M. 1997 (Barbara Bauer) 165
JOS. M. M. HERMANS/ROBERT PETERS (Hrsg.): Humanistische Buchkultur. Deutsche-Niederländische Kontakte im Spätmittelalter (1450-1520). Münster 1997 (Sabine Griese) 172
CHRISTINA LUTTER: Politische Kommunikation an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit. Die diplomatischen Beziehungen zwischen der Republik Venedig und Maximilian I. (1495-1508). München 1998 (Karen Lambrecht) 178
ANN BLAIR: The Theater of Nature. Jean Bodin and Renaissance Science. Princeton 1997 (Klaus A. Vogel) 181

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 13, 1998     500 Jahre Philipp Melanchthon (1497-1560)
Akten des interdisziplinären Symposions vom 25.-27. April 1997 im Nürnberger Melanchthon Gymnasium. Hrsg. v. Reinhold Friedrich und Klaus A. Vogel
500 Jahre Philipp Melanchthon
Seite
REINHOLD FRIEDRICH, KLAUS A. VOGEL: Vorwort 7
MARTIN GRESCHAT: Philipp Melanchthon - ein Intellektueller, Pädagoge und Christ 11
JÜRGEN LEONHARDT: Melanchthon als Verfasser von Lehrbüchern 26
ROLF DECOT: Vermittlungsversuche auf dem Augsburger Reichstag. Melanchthon und die Confessio Augustana 48
BARBARA BAUER: Die Wahrheit wird euch frei machen - Die Wahrheit geht im Streit verloren. Formen des Streitens um den wahren Glauben bei Erasmus, Luther, Melanchthon und Castellio 73
Dokumentation
ROLF DECOT: Einheit der Kirche. Predigt zum Abschluß des Melanchthon- Jubiläums in der Nürnberger St. Egidienkirche am 27. April 1997 123
MARLEEN WESSEL: At the Frontiers of History - Lucien Febvre and the Renaissance 131
Forschungsbericht
BRIAN W. OGILVIE: Renaissance and Humanism in the English-language Scholarly Literature, 1988 - 1998 141
Tagungsberichte
Dame Frances A. Yates: Ihr Werk im Kontext der Renaissance- und Erinnerungsforschung. Potsdam., 8.- 10. März 1998 (Sabine Vogel, Berlin) 165
Marsilio Ficino in Mitteleuropa. Budapest/Piliscsaba, 3.-5. Mai 1998 (Paul Richard Blum, Budapest) 170
Rezensionen
PIERRE MONNET: Les Rohrbach de Francfort. Pouvoirs, affaires et parenté à l' aube de la Renaissance allemande. Genf: Droz 1997 (Martial Staub, Göttingen) 173
GUIDO MARNEF: Antwerp in the Age of Reformation. Underground Protestantism in a Commercial Metropolis 1550-1577. Baltimore/London: John Hopkins University Press 1996 (Matthijs Lok, Leiden) 176
Buchanzeigen
Melanchthons bleibende Bedeutung. Ringvorlesung der Theologischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zum Melanchthon-Jahr 1997, hrsg. v. JOHANNES SCHILLING. Kiel 1998 (K.V.) 181
FRANZ MACHILEK (Hrsg.): Haus der Weisheit. Von der Academia Ottoniana zur Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Katalog der Ausstellungen aus Anlaß der 350-Jahrfeier. Bamberg: Universitäts-Verlag 1998 (F.M.) 182

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 12, 1997     Der polnische Humanismus und die europäischen Sodalitäten
Akten des polnisch-deutschen Symposions vom 15.-19. Mai 1996 im Collegium Maius der Universität Krakau. Hrsg. von Stephan Füssel und Jan Pirozynski
Seite
STEPHAN FÜSSEL, JAN PIROZYNSKI: Vorwort 7
JAN PIROZYNSKI: Die Krakauer Universität in der Renaissancezeit 13
TADEUSZ ULEWICZ: Literarische Kreise und "Gesellschaften" in Krakau und Kleinpolen im Zeitalter der Renaissance 39
KRZYSZTOF BACZKOWSKI: Kallimachs Stelle in der Kulturgeschichte Polens 73
MACIEJ WLODARSKI: Polen und Basel - kulturelle und literarische Verbindungen im 16. Jahrhundert 91
JANUSZ S. GRUCHALA: Das humanistische lateinische Buch in Polen bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts 101
FRANZ MACHILEK: Der Olmützer Humanistenkreis 111
ECKHARD BERNSTEIN: Der Erfurter Humanistenkreis am Schnittpunkt von Humanismus und Reformation. Das Rektoratsblatt des Crotus Rubianus 137
JAN-DIRK MÜLLER: Konrad Peutinger und die Sodalitas Peutingeriana 167
HERMANN WIEGAND: Phoebea sodalitas nostra. Die Sodalitas litteraria Rhenana. - Probleme, Fakten und Plausibilitäten 187
Rezensionen
KARL MITTERMAIER: Die Politik der Renaissance in Italien. Darmstadt: Wiss. Buchgesellschaft 1995 (Dieter Girgensohn, Göttingen) 211
HILDEGARD KUESTER (Hrsg.): Das 16. Jahrhundert. Europäische Renaissance. Regensburg: Pustet 1995 (Eckhard Bernstein, Worcester/USA) 215
Buch- und Zeitschriftenanzeigen
"Bruniana & Campanelliana". Eine neue Zeitschrift zur europäischen Philosophie des 16. und 17. Jahrhunderts (Dagmar von Wille, Rom) 219
Humanismus und Renaissance in Ostmitteleuropa vor der Reformation, hrsg. v. Winfried Eberhard u. Alfred A. Strnad. Köln: Böhlau 1996 (Klaus A. Vogel, Göttingen) 222

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 11, 1996     Humanismus und früher Buchdruck
Akten des interdisziplinären Symposions vom 5./6.Mai 1995 in Mainz. Hrsg. v. Stephan Füssel und Volker Honemann
STEPHAN FÜSSEL: Ein wohlverdientes Lob der Buchdruckerkunst 7
VOLKER HONEMANN: Frühe Flugblätter. Zum deutschen Einblattdruck des 15. und frühen 16. Jahrhunderts 15
SABINE GRIESE: Sammler und Abschreiber von Einblattdrucken. Überlegungen zu einer Rezeptionsform am Ende des 15. und Anfang des 16. Jahrhunderts 43
PAUL WEINIG: Aeneas Silvius Piccolomini in Deutschland. Beobachtungen zur Überlieferung der lateinischen Handschriften 71
FRANK FÜRBETH: Aeneas Silvius Piccolomini Deutsch. Aspekte der Überlieferung in Handschriften und Drucken 83
ANNELIESE SCHMITT: Die schoen und gar lieblich zu lesenden Historien als bibliographische Herausforderung. Zur Arbeit am Gesamtkatalog der Wiegendrucke 115
Rezensionen
CHRISTIANE KLAPISCH-ZUBER: Das Haus, der Name, der Brautschatz. Strategien und Rituale im gesellschaftlichen Leben der Renaissance. Frankfurt am Main: Campus Verlag 1995 (Valentin Groebner) 131
VESPASIANO DA BISTICCI: Grosse Männer und Frauen der Renaissance. Achtunddreißig biographische Porträts. Ausgewählt, übersetzt und eingeleitet von Bernd Roeck. München: Verlag C. H. Beck 1995 (Klaus A. Vogel 133
ROLAND H. BAINTON: Frauen der Reformation. Von Katharina von Bora bis Anna Zwingli. 10 Portraits. Aus dem Englischen übersetzt und bearbeitet von Marion Obitz. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 1995 (Ruth Slenczka 136
CHRISTINE PASCHEN: Buchproduktion und Buchbesitz in der frühen Neuzeit: Amberg in der Oberpfalz. Frankfurt am Main: Buchhändler-Vereinigung 1995 (Bettina Wagner 136

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 10, 1995     Hans Sachs im Schnittpunkt von Antike und Neuzeit
Akten des interdisziplinären Symposions vom 23./24. September 1994 in Nürnberg. Hrsg. v. Stephan Füssel
Seite
STEPHAN FÜSSEL: Vorwort 7
NIKLAS HOLZBERG: Möglichkeiten und Grenzen humanistischer Antikerezeption. Willibald Pirckheimer und Hans Sachs als Vermittler klassischer Bildung 9
ECKHARD BERNSTEIN: Der "teutsche tichter" und die "poetae docti". Zum dichterischen Selbstverständnis des Hans Sachs und der deutschen Humanisten 31
JOACHIM KNAPE: Boccaccio und das Erzähllied bei Hans Sachs 47
ULRICH FEUERSTEIN und PATRIK SCHWARZ: Hans Sachs als Chronist seiner Zeit - Der Meisterliedjahrgang 1546 83
ANGELIKA WINGEN-TRENNHAUS: Die Quellen des Hans Sachs. Bibliotheksgeschichtliche Forschungen zum Nürnberg des 16. Jahrhunderts 109
ANNETTE DORTMUND: Terenz-Rezeption bei Hans Sachs. Ein Beitrag zur Rolle des Buchdrucks in der Antikerezeption des Humanismus 151
ALEXANDER SCHMIDT: "Wo Sachs gesungen hat". Zum Hans-Sachs-Gedenken in Nürnberg im 19. und 20. Jahrhundert 157
WERNER RÖCKE: Thesen zur Hans-Sachs-Forschung 188

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 9, 1994     500 Jahre Schedelsche Weltchronik
Akten des interdisziplinären Symposions vom 23./24. April 1993 in Nürnberg. Hrsg. v. Stephan Füssel
Seite
STEPHAN FÜSSEL: Die Weltchronik - eine Nürnberger Gemeinschaftsleistung 7
KLAUS ARNOLD: ... von beschreibung der berümbtisten und namhaftigisten stett. Die Stadtansichten und Stadtbeschreibungen Nürnbergs und Bambergs in der "Weltchronik" Hartmann Schedels 31
KURT GÄRTNER: Die Tradition der volkssprachigen Weltchronistik in der deutschen Literatur des Mittelalters 57
KLAUS A. VOGEL: Hartmann Schedel als Kompilator. Notizen zu einem derzeit kaum bestellten Forschungsfeld 73
HANS-JÖRG KÜNAST: Johann Schönsperger d.Ä. - der Verleger der Augsburger "Taschenausgabe" der Schedelschen Weltchronik 99
STEPHAN PELGEN: Das Verhältnis der Augsburger Nachdrucke zur Nürnberger Schedel-Chronik 111
CHRISTOPH RESKE: Die Umsetzung der handschriftlichen Vorlagen beim Druck der Weltchronik 133
NIKOLAUS HENKEL: Ein Zeugnis zum ,Schatzbehalter' des Stephan Fridolin in der deutschen Weltchronik Hartmann Schedels 165
MARTIN KIRNBAUER: "Carmina francigenum liber hic predulcia claudit" - Das "Schedelsche Liederbuch" 171
ANGELIKA WINGEN-TRENNHAUS: Es tu scholaris? Buchproduktion in Nürnberg am Ende des 15. Jahrhunderts 195
Rezensionen
GISELA UND OTMAR RICHTER: Siebenbürgische Flügelaltäre. Hrsg. v. CHRISTOPH MACHAT. Thauer bei Innsbruck: Wort und Welt Verlag, 1992 (Kurt Löcher) 217
GITA DHARAMPAL-FRICK: Indien im Spiegel deutscher Quellen der Frühen Neuzeit (1500-1750). Stuttgart: Niemeyer 1994. (Stephan Füssel) 220
Dokumentation
Verleihung des Kulturpreises 1993 der von Tucher-Stiftung. Laudatio von EBERHARD DÜNNINGER 223
KNORR VON ROSENROTH-GESELLSCHAFT 228

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 8, 1993     Humanismus und Theologie in der frühen Neuzeit
Akten des interdisziplinären Symposions vom 15. bis 17.Mai 1992 im Melanchthonhaus in Bretten. Hrsg. v. Hanns Kerner
Seite
Vorwort 7
HEINZ HOLECZEK: Der Humanist Erasmus und sein Beitrag zur Theologie der frühen Neuzeit 9
HEINZ LIEBING: Reformanspruch und Reformangebot im italienischen Renaissance-Humanismus (Lorenzo Valla) 41
ANGELIKA DÖRFLER-DIERKEN: Ahnenkult und humanistische Hagiographie 57
MARTIN TREU: Alltagsgeschichte und Theologie - Der Dialog des Andreas Meinhardi über die hochberühmte Stadt Wittenberg von 1508 91
MANFRED SCHAROUN: "Nec Lutheranus neque Eckianus, sed christianus sum". Erwägungen zu Willibald Pirckheimers Stellung in der reformatorischen Bewegung 107
WILHELM KÜHLMANN: Poeten und Puritaner: Christliche und pagane Poesie im deutschen Humanismus - Mit einem Exkurs zur Prudentius-Rezeption in Deutschland 149
GÜNTER FRANK: Philipp Melanchthons Gottesbegriff und sein humanistischer Kontext 181
Statements zur Einleitung der Podiumsdiskussion: "Humanistische Theologie als Phänomen der Epochenschwelle zur frühen Neuzeit
Beitrag von SIEGFRIED WIEDENHOFER 203
Beitrag von WALTER SPARN 207
Rezensionen
NATHAN CHYTRAEUS: 1543 - 1598; Ein Humanist in Rostock und Bremen - Quellen und Studien, hrsg. v. THOMAS ELSMANN, HANNO LIETZ und SABINE PETTKE, Bremen 1991 (Thomas Elsmann) 213
JEAN SEZNEC: Das Fortleben der antiken Götter. Die mythologische Tradition im Humanismus und in der Kunst der Renaissance. Aus dem Französischen von HEINZ JATHO, München 1990 (Ernst Osterkamp) 215

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 7, 1992     Die Folgen der Entdeckungsreisen für Europa
Akten des interdisziplinären Symposions vom 12./13. April 1991 in Nürnberg. Hrsg. v. Stephan Füssel
Seite
Vorwort 7
DIETER WUTTKE: Humanismus in den deutschsprachigen Ländern und Entdeckungsgeschichte 1493-1534 9
KLAUS A. VOGEL: Amerigo Vespucci und die Humanisten in Wien 53
CHRISTIAN F. FEEST: "Seltzam ding von gold da von vill ze schreiben were": Bewertungen amerikanischer Handwerkskunst im Europa des frühen 16. Jahrhunderts 105
EBERHARD SCHMITT: Atlantische Expansion und maritime Indienfahrt im 16. Jahrhundert 127
ROLF WALTER: Nürnberg in der Weltwirtschaft des 16. Jahrhunderts. Einige Anmerkungen, Feststellungen und Hypothesen 145
HANS HENNING: Die neuentdeckten Länder in Erzählungen der frühen Neuzeit. Untersuchungen zum "Wagnerbuch" von 1593 170
Rezensionen
JAKOB WIMPFELING: Briefwechsel. Eingeleitet, kommentiert u. hrsg. von OTTO HERDING u. DIETER MERTENS. München 1990 (Walther Ludwig) 181
JUAN LUIS VIVES: Über die Gründe des Verfalls der Künste. München 1990 (Agostino Sottili) 185
ITALO MICHELE BATTAFARANO: Georg Philipp Harsdörffer. Ein deutscher Dichter und europäischer Gelehrter. Bern 1991 (Albert Meier) 188
Anschriften der Mitarbeiter 191

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 6, 1991     Retrospektive Tendenzen in Kunst, Musik und Theologie um 1600
Akten des interdisziplinären Symposions 30./31. März 1990 in Nürnberg. Hrsg. v. Kurt Löcher
Seite
Vorwort 7
BERNHARD DECKER: Im Namen Dürers. Dürer-Renaissance um 1600 9
BARBARA SCHOCK-WERNER: Stil als Legitimation. "Historismus" in den Bauten des Würzburger Fürstbischofs Julius Echter von Mespelbrunn 51
KLAUS-JÜRGEN SACHS: Vorboten der Sanktionierung eines "Alten Stiles". Zum Bild der musikgeschichtlichen Wende um 1600 83
WALTER SPARN: Zweite Reformation und Traditionalismus. Die Stabilisierung des Protestantismus im Übergang zum 17. Jahrhundert 117
Rezensionen
RAINER MICHAELIS: Deutsche Gemälde des 14.-18. Jahrhunderts. Katalog. Berlin 1989. Die Fürstenberg Sammlungen in Donaueschingen, altdeutsche und schweizerische Malerei des 15. und 16. Jahrhunderts von CLAUS GRIMM u. BERND KONRAD. München 1990 (Kurt Löcher) 132
ANGELI JANHSEN: Perspektivregeln und Bildgestaltung bei Piero della Francesca. München 1990. (Heidrun Stein-Kecks) 137
REINHARD HAHN: "Von frantzosischer zungen in teütsch". Das literarische Leben am Innsbrucker Hof des späteren 15. Jahrhunderts und der Prosaroman "Pontus und Sodinia" (A). Frankfurt a.M. 1990 (Ute von Bloh) 139
Anschriften der Mitarbeiter 144

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 5, 1989/90     Astronomie und Astrologie in der Frühen Neuzeit
Akten des interdisziplinären Symposions 21./22. April in Nürnberg. Hrsg. v. Stephan Füssel
Seite
Vorwort 7
Astrologie und Astronomie in der Frühen Neuzeit
FRANZ MACHILEK: Astronomie und Astrologie. Sternforschung und Sternglaube im Verständnis von Johannes Regiomontanus und Benedikt Ellwanger 11
ALMUT FRICKE-HILGERS: "..... das der historiographus auch sei ein erfarner der gschicht des himels." Die Sintflutprognose des Johannes Carion für 1524 mit einer Vorhersage für das Jahr 1789 33
BARBARA BAUER: Copernicanische Astronomie und cusanische Kosmologie in Athanasius Kirchers "Iter exstaticum" 69
Pirckheimer-Forschung
BEATE TRAUTNER: Willibald Pirckheimer (1470-1530) und Conrad Peutinger (1465-1547) - zwei reichsstädtische Bürger und Humanisten in Süddeutschland 109
HELMUT FLACHENECKER: Willibald Pirckheimers Geburtshaus in Eichstätt 141
STEPHAN FÜSSEL (Rez.): Willibald Pirckheimers Briefwechsel. III. Band. München 1989 152
Rezensionen
Herbert Maschat: Technik, Energie und Verlagswesen. Das Beispiel der spätmittelalterlichen Reichsstadt Nürnberg. München 1988. (Rainer Gömmel) 155
Elisabeth Rücker: Hartmann Schedels Weltchronik. München 1988 (Stephan Füssel) 157
Urs Martin Zahnd: Die autobiographischen Aufzeichnungen Ludwig von Diesbachs. Studien zur spätmittelalterlichen Selbstdarstellung im oberdeutschen und schweizerischen Raume. Bern 1986 (Gerhard Wolf) 160
Michael Zeller: Rochus. Die Pest und ihr Patron. Nürnberg 1989 (Hanns Kerner) 163

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 4, 1988     Ulrich von Hutten 1488-1988
Akten des Internationalen Ulrich-von-Hutten-Symposions 15.-17 Juli 1988 in Schlüchtern. Hrsg. v. Stephan Füssel
Seite
Vorwort 7
ECKHARD BERNSTEIN: Willibald Pirckheimer und Ulrich von Hutten: Stationen einer humanistischen Freundschaft 11
VOLKER HONEMANN: Der deutsche Lukian. Die volkssprachigen Dialoge Ulrichs von Hutten 37
ECKART SCHÄFER: Ulrich von Hutten als lateinischer Poet 57
REINHARD HAHN: Huttens Anteil an den Epistolae obscurorum virorum 79
PETER RIEDL, PETER WOLF: Diskussionsprotokolle 112
WOLF-DIETER MÜLLER-JAHNCKE: Die Krankheit aus dem Gestirn. Syphilis und Astrologie 117
Reinhard SEYBOTH: Ulrich von Hutten und sein Verhältnis zur ritterschaftlichen Bewegung 129
Rezensionen
PETER DILG, STEPHAN FÜSSEL, CHRISTINE PASCHEN: Neuerscheinungen zur Hutten-Forschung 1984-1988 145
RAINER GÖMMEL über Alfred Wendehorst / Gerhard Pfeiffer (Hg.): Fränkische Lebensbilder. 12. Bd. Neustadt/Aisch 1986 159
FRANK-RUTGER HAUSMANN über Thomas Brückner: Die erste französische Aeneis. Düsseldorf 1987 161
OSWALT VON NOSTITZ über Maurice Keen: Das Rittertum. München 1987 168

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 3, 1987     THOMAS MORUS. Humanist - Staatsmann - Märtyrer
Katalog zur Ausstellung Nürnberg 1987. Hubertus Schulte Herbrüggen, Friedrich-K. Unterweg unter Mitarbeit v. Uwe Baumann u. Hans Peter Heinrich
Seite
Geleitwort V
Grusswort VI
Vorwort VII
THOMAS MORUS:
     HUMANIST - STAATSMANN - MÄRTYRER 1
     CHRONOLOGIE: VITA MORI UND ZEITGESCHICHTE 5
     GENEALOGIE 10
I      WELTBILD IM WANDEL 18
II     HERKUNFT, JUGEND, FAMILIE 31
III    HUMANIST 52
IV    STAATSMANN 74
V    KONTROVERSTHEOLOGE 87
VI    MÄRTYRER 105
VII 121
ABGEKÜRZT ZITIERTE LITERATUR 146
REGISTER 148

                      
Seitenanfang vorheriger Band nächster Band
Bd. 2, 1986     Reiseberichte der Frühen Neuzeit. Wirtschafts- und kulturhistorische Quellen
Seite
IN MEMORIAM CHRISTOPH VON IMHOFF 7
CHRISTOPH VON IMHOFF: Nürnbergs Indienpioniere. Reiseberichte von der ersten oberdeutschen Handelsfahrt nach Indien (1505/6) 11
ROLF WALTER: Nürnberg, Augsburg und Lateinamerika im 16. Jahrhundert - Die Begegnung zweier Welten 45
GITA DHARAMPAL-FRICK: "Irdisches Paradies" und "veritable europäische Schatzkammer". Konturen und Entwicklungen des deutschen Indienbildes im Zeitalter der Entdeckungen 83
Arbeitsbericht
DIETER WUTTKE: Habent sua fata libelli. Die Edition von Band III des Pirckheimer Briefwechsels 109
Anschriften der Mitarbeiter 117
Hinweise 117

                      
Seitenanfang vorheriger Band
Bd. 1, 1986     Bild und Wort. Mittelalter - Humanismus - Reformation
Seite
Vorwort 5
HARTMUT BOOCKMANN: Wort und Bild in der Frömmigkeit des späteren Mittelalters 9
HANNA-BARBARA GERL: Humanismus vor der Reformationszeit - Humanismus heute. Überlegungen zum humanistischen Wortverständnis 41
PETER-KLAUS SCHUSTER: Bild gegen Wort: Dürer und Luther 59
STEPHAN FÜSSEL: "Barbarus sermo fugiat ...". Über das Verhältnis der Humanisten zur Volkssprache 71
Rezensionen
PAUL RICHARD BLUM: Renaissance der Intertextualität? Bemerkungen zur Literaturtheorie der Prämoderne 111
NIKOLAUS HENKEL: Die Denkwürdigkeiten der Äbtissin Caritas Pirckheimer, hrsg. von Frumentius Renner 118

                       Seitenanfang

J+GG - Copyright © 2000 WILLIBALD-PIRCKHEIMER-GESELLSCHAFT letzte Änderung: 11/10/09